28.07.2020

DIGITAL: Mo. 3.8. ab 20h Comicstammtisch mit / Comicmeeting with Olivia Vieweg

Der Renate Comicstammtisch bleibt noch eine Weile in digitaler Form, immer noch im Rahmen von #ComicSTREAMvasion als Video-Call mit Anmeldung. Dabei haben wir die Comic-Künstlerin Oliva Vieweg aus Weimar eingeholt: sie ist die Mentorin im August.

Olivia Vieweg, 1987 in Jena geboren, studierte bis 2011 an der Bauhaus-Universität in Weimar Visuelle Kommunikation. Bisher veröffentlichte sie einige Publikationen im Manga-Bereich, darunter das Subway to Sally Storybook (2008; Band 2: 2012), außerdem sind von ihr u. a. der Cartoon- Bestseller Warum Katzen besser sind als Männer (2009) und der Zombie-Comic Endzeit (2012) erschienen. Letzteres wurde von Arte und ZDF verfilmt. Von ihr stammen auch die Comicromane Huck Finn (2013) und Antoinette kehrt zurück (2014).

ANMELDUNG:
bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, was ihr vorzeigen wollt bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch am 3.8. den Link zum Treffen zu. Ihr müsst euer Gesicht nicht zeigen, wenn ihr nicht wollt, aber es wäre wichtig, dass ihr eure Zeichnungen/Entwürfe/Storyboards/Probeseiten DIGITAL bereit habt, als digitale Zeichnungen oder abfotografiert/gescannt. Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen.



ENGLISH:

The comic artists meetup will be held in digital form once again, still as part of #ComicSTREAMvasion, in the form of a VIDEO CALL with RSVP'ing before. The comic author Olivia Vieweg from Weimar will be the mentor in August.

Olivia Vieweg, born in Jena in 1987, studied Visual Communication at the Bauhaus University in Weimar until 2011. She has published several mangas, including Subway to Sally Storybook (2008; Volume 2: 2012), and has also published the cartoon bestseller Why Cats Are Better Than Men (2009) and the zombie comic End Time (2012). The letter was filmed by Arte and ZDF. She also wrote the comic novels Huck Finn (2013) and Antoinette returns (2014). 

APPLICATION: please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the Meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link on the day. Add to the email what you will be showing and what topics are of interest to you. You don't have to show your face in the call if you don't want to, but have your sketches or comics ready in digital form on your computer to be able to get feedback from other comic artists and from Annette. This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.


gefördert durch

29.06.2020

DIGITAL: Mo. 6.7. ab 20h Comicstammtisch mit / Comicmeeting with Nacha Vollenweider

Der Renate Comicstammtisch wird zum zweiten Mal in digitaler Form ausgeführt, wieder im Rahmen von #ComicSTREAMvasion als Video-Call mit Anmeldung. Dabei haben wir die Comic-Autorin Nacha Vollenweider aus Argentinien eingeholt: sie ist die Mentorin im Juli.

Nacha Vollenweider wurde 1983 geboren und kam 2013 mit einem Künstlerstipendium des DAAD nach Hamburg, um an der HAW bei Prof. Anke Feuchtenberger ein Comicprojekt zu verwirklichen. Ihre Abschlussarbeit ist die Graphic Novel "Fußnoten", die in experimenteller Erzählweise von ihren Erfahrungen in Deutschland und ihren Erinnerungen an Argentinien erzählt. 2015 wurde sie mit dem Projekt als eine von zehn FinalistInnen mit dem Comicbuchpreis der Berthold-Leibinger-Stiftung prämiert. Seitdem ist das Buch auch auf Spanisch und Französisch erschienen.

ANMELDUNG:
bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, was ihr vorzeigen wollt bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch am 6.7. den Link zum Treffen zu. Ihr müsst euer Gesicht nicht zeigen, wenn ihr nicht wollt, aber es wäre wichtig, dass ihr eure Zeichnungen/Entwürfe/Storyboards/Probeseiten DIGITAL bereit habt, als digitale Zeichnungen oder abfotografiert/gescannt. Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen.

Foto: Nacha Vollenweider © Philipp Meuser

ENGLISH:


The comic artists meetup will be held for the second time in digital form, again as part of #ComicSTREAMvasion, in the form of a VIDEO CALL with RSVP'ing before. The comic author Nacha Vollenweider from Argentina will be the mentor in July.

Nacha Vollenweider was born in 1983 and moved to Hamburg in 2013 after receiving an scholarship for artists from DAAD. She developed a comic project at the Hamburg University of Applied Sciences under the supervision of Prof. Anke Feuchtenberger. She graduated after presenting the graphic novel "Footnotes", in which she tells her experiences in Germany and her memories of Argentina in an experimental narrative style. In 2015, she was one of ten finalists of the Comic Book Prize of the Berthold Leibinger Foundation. Since then, the book has also been published in Spanish and French. 

APPLICATION: please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the Meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link on the day. Add to the email what you will be showing and what topics are of interest to you. You don't have to show your face in the call if you don't want to, but have your sketches or comics ready in digital form on your computer to be able to get feedback from other comic artists and from Annette. This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.


gefördert durch

04.06.2020

DIGITAL: Mo. 8.6. ab 21h Comicstammtisch mit / Comicmeeting with Annette Köhn

Der Renate Comicstammtisch findet normalerweise jeden ersten Montag im Monat ab 20h in der RENATE Comic-Bibliothek statt. Comic-Künstler*Innen und Comic-Interessierte tauschen sich über ihre neuen Comic-Projekte und Erfahrungen aus, trinken, reden oder lauschen z.B. einem Vortrag über die Comic-Kulturen anderer Länder... wegen Corona nun im Juni im Rahmen von #ComicSTREAMvasion als Video-Call mit Anmeldung.

Als Comic-Expertin und Mentorin ist Annette Köhn vom Jaja Verlag dabei, die sowohl als Comic-Künstlerin als auch als eifrige und erfolgreiche Comic-Verlegerin viel Rat geben kann.

ANMELDUNG:
bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, was ihr vorzeigen wollt bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch am 8.6. den Link zum Treffen zu. Ihr müsst euer Gesicht nicht zeigen, wenn ihr nicht wollt, aber es wäre wichtig, dass ihr eure Zeichnungen/Entwürfe/Storyboards/Probeseiten DIGITAL bereit habt, als digitale Zeichnungen oder abfotografiert/gescannt. Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen.

Annette Köhn © Marga van den Meydenberg 

ENGLISH:

This comic artists meetup usually takes place every first Monday in the month at the Renate comics library. People who are interested in making comics meet, drink, talk and exchange feedback. This month, because of the corona, we do this meetup online, as a part of #ComicSTREAMvasion, in the form of a VIDEO CALL with RSVP'ing before. As comic expert and mentor we will have Annette Köhn, who will give advice with her experience both as a comic artist and as a successful and prolific comic publisher as head of Jaja Verlag

APPLICATION: please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the Meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link on the day. Add to the email what you will be showing and what topics are of interest to you. You don't have to show your face in the call if you don't want to, but have your sketches or comics ready in digital form on your computer to be able to get feedback from other comic artists and from Annette. This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.


gefördert durch

27.02.2020

Mo. 2.3. ab 20h Comicstammtisch /Comicmeeting with Bea Davies

Bea Davies ist die Mentorin des Stammtisches im März. Die 1990 in Italien geborene und seit Jahren in Berlin lebende Zeichnerin veröffentlichte im vergangenen Jahr mit dem Journalisten Patrick Spät ihre erste Graphic Novel: »Der König der Vagabunden« (avant-Verlag) kam 2019 in die engere Wahl für den Leibinger Comic-Preis und wurde dadurch gefördert. Ihr erstes Solo-Buch kommt bald in die Buchhandlungen: »A child’s Journey – Drawn by mama« (Jaja Verlag) sammelt biografische Comics, die das Aufwachsen ihres Sohnes dokumentieren.


Bea Davies is the mentor of the comics meeting in March. Born in 1990 in Italy and based in Berlin, she published last year with the journalist Patrick Spät her first Graphic Novel, „Der König der Vagabunden“ (avant-verlag), which was shortlisted for the Leibinger Comic Prize and won a grant. Her first solo book is coming to the bookstores soon: “A child’s Journey – Drawn by mama” (Jaja Verlag) collects biographical Comics that she made to document her son growing up.

    gefördert durch

    31.01.2020

    Mo. 3.2. ab 20h Comicstammtisch /Comicmeeting with Tina Brenneisen

    Tina Brenneisen lebt und arbeitet als Comiczeichnerin und Karikaturistin in Berlin. Sie ist Gründerin der Parallelallee, einem kleinen, unabhängigen Verlag für Comics und illustrierte Literatur. In ihrer 2019 bei Edition Moderne erschienenen Graphic Novel "Das Licht, das Schatten leert", die 2017 den Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung gewann, verarbeitet die Autorin eine Totgeburt und den Verlust ihres eigenen Sohnes.


    Tina Brenneisen lives and works as a comic artist and cartoonist in Berlin. She is the founder of Parallelallee, a small, independent publishing house for comics and illustrated literature. In her graphic novel "Das Licht, das Schatten leert" ("The Light that Empties Shadows"), published by Edition Moderne in 2019 and winner of the 2017 Comic Book Prize of the Berthold Leibinger Stiftung, the author deals with a stillborn child and the loss of her own son.


    gefördert durch