30.11.2022

DIGITAL: Mo. 5.12 ab 20h Comicstammtisch mit / Comics Meetup with Felix Pestemer

Unglaublich, wir sind schon im Dezember, und damit steht der letzte digitale Stammtisch des Jahres vor uns. Auch der letzte Mentor 2022: Felix Pestemer wurde 1974 in Braunschweig geboren, studierte Freie Kunst in Berlin und Illustration in Barcelona. Seitdem arbeitet er an der Schnittstelle beider Disziplinen. Sein Label Puttbill umfasst Bilderbuch-Parabeln und narrative Grafikserien. Die Recherche für seine erste Graphic Novel »Der Staub der Ahnen« begann bereits 2005/06 mit einem einjährigen Forschungsaufenthalt in Mexiko: Die Erzählung handelt von einem Museumswärter, der zum Tag der Toten in seine alte Heimat reist. In seiner zweiten Graphic Novel »Im Auge des Betrachters« (2019) nimmt Pestemer das Museum – konkret die Alte Nationalgalerie in Berlin – als Ort der Begegnung und des Austauschs in den Fokus. Letztes Jahr ist noch »Alles bleibt anders« zum 200. Jubiläum des Konzerthauses Berlin erschienen, sein zweites Album über Berliner Stadtgeschichte. Felix Pestemer stellte seine Werke u. a. in der Berliner Akademie der Künste, in Angoulême, Mexiko, Luzern und Linz aus. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.
Weitere Infos: https://puttbill.com

Teilnahme als Video-Call mit ANMELDUNG:

bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, was ihr vorzeigen wollt bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch am 5.12. den Link zum Treffen zu. Ihr müsst euer Gesicht nicht zeigen, wenn ihr nicht wollt, aber es wäre wichtig, dass ihr eure Zeichnungen/Entwürfe/Storyboards/Probeseiten DIGITAL bereit habt, als digitale Zeichnungen oder abfotografiert/gescannt. Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen. 



ENGLISH:

Unbelievable, we're already in December, and that means the last digital comics meetup of the year is upon us. Also the last mentor in 2022: Felix Pestemer was born in Braunschweig in 1974, studied free art in Berlin and illustration in Barcelona. Since then he has been working at the intersection of both disciplines. His label Puttbill includes picture book parables and narrative graphic series. The research for his first graphic novel "Der Staub der Ahnen" (The Dust of the Ancestors) began in 2005/06 with a one-year research stay in Mexico: the story is about a museum guard who travels to his old homeland for the Day of the Dead. In his second graphic novel, "In the Eye of the Beholder" (2019), Pestemer focuses on the museum - specifically the Alte Nationalgalerie in Berlin - as a place of encounter and exchange. Last year, he released "Alles bleibt anders" (Everything remains different) on the occasion of the 200th anniversary of the Konzerthaus Berlin, his second album about Berlin's urban history. Felix Pestemer has exhibited his works at the Berlin Academy of Arts, Angoulême, Mexico, Lucerne, and Linz, among others. He lives with his family in Berlin.
Further information: https://puttbill.com
 
Participation as video call with APPLICATION:

please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the Meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link on the day. Add to the email what you will be showing and what topics are of interest to you. You don't have to show your face in the call if you don't want to, but have your sketches or comics ready in digital form on your computer to be able to get feedback from other comic artists and from the mentor. This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.

gefördert durch / supported by

09.11.2022

DIGITAL: Mo. 14.11 ab 20h Comicstammtisch mit / Comics Meetup with Annina Brell

Im November finden unsere Stammtische in umgekehrter Reihenfolge statt: Am ersten Montag des Monats, also am vergangenen 7. November, hatten wir das Treffen vor Ort in Berlin. Nun begrüßen wir ausnahmsweise am zweiten Montag des Monats die Mentorin unseres digitalen Treffens: Annina Brell, geboren 1989, ist Comiczeichnerin, Illustratorin und Kulturorganisatorin in Hamburg. Sie studierte Kunst an der Hochschule für Gestaltung Offenbach und Illustration an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Seit 2017 ist sie Mitorganisatorin des Comicfestivals Hamburg, das sie zwei Jahre lang leitete.
Weitere Infos: anninabrell.de

Teilnahme als Video-Call mit ANMELDUNG:

bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, was ihr vorzeigen wollt bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch am 14.11. den Link zum Treffen zu. Ihr müsst euer Gesicht nicht zeigen, wenn ihr nicht wollt, aber es wäre wichtig, dass ihr eure Zeichnungen/Entwürfe/Storyboards/Probeseiten DIGITAL bereit habt, als digitale Zeichnungen oder abfotografiert/gescannt. Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen.

 

ENGLISH:

In November, we held our tradicional meetups in reverse order: On the first Monday of the month, i.e. last November 7, we had the on-site meeting in Berlin. Now, exceptionally on the second Monday of the month, we welcome the mentor of our digital meeting: Annina Brell, born in 1989, is a comics artist, illustrator and organizer of cultural events in Hamburg. She studied art at the Hochschule für Gestaltung Offenbach and illustration at the Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Since 2017 she has been co-organizer of the Comicfestival Hamburg, which she directed for two years.
Further information: anninabrell.de
 
Participation as video call with APPLICATION:

please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the Meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link on the day. Add to the email what you will be showing and what topics are of interest to you. You don't have to show your face in the call if you don't want to, but have your sketches or comics ready in digital form on your computer to be able to get feedback from other comic artists and from the mentor. This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.

gefördert durch / supported by

03.11.2022

 

ANALOG: Mo. 7.11. ab 19h Comicstammtisch/ Comicmeeting

Upsidedown!
Alles muss sich verändern damit alles beim Alten bleibt! Die Renate dreht sich mit, und diesmal gibt es den ANALOGEN Comic-Stammtisch am ersten Montag und nicht am zweiten, da gibt es den DIGITALEN Stammtisch. Und weil das so schön ist wird es im Dezember genau anders rum gemacht. Alles klar?

Kommt einfach diesen MONTAG den 7.11.2022 ab 19 Uhr  auf den Kopf gehend und euch drehend in in der Comicbibliothek RENATE (Tucholskystr. 32) . Für Umdrehungen mit Getränken sorgen wir.

Upsidedown!
Everything has to change so that everything stays the same! The Renate is going with the flow, and this time the ANALOG Comic Regulars' Table is on the first Monday and not on the second, because there's the DIGITAL Regulars' Table. And because it's so nice, we'll do it the other way round in December. Got it?

Just come this MONDAY, 7.11.2022, from 7 p.m. to the Comic Library RENATE (Tucholskystr. 32). We will take care of the spinning with drinks.

Zeichnung: @florianimation @prullansky @dirk.verschure @paulwinck @julesdrawstrees @ignatzhoch




gefördert durch

28.09.2022

 

 

ANALOG: Mo. 10.10. ab 19h Comicstammtisch/ Comicmeeting

Die Blätter fallen, die Heizölpreise steigen und Kohle hama nich.
Was also machen wenn zu Hause der Kachelofen kalt ist? Natürlich in die RENATE gehen! Und nicht nicht nur Ihr werdet in die Renate gehen, sondern ein guter alter Bekannter kommt extra aus Overseas. Augusto kommt Life und in Farbe zu uns und wird sein Buch „Die Comicreportage“ vorstellen! Vorher, nachher und wärendessen könnt Ihr euch natürlich wie immer die Kehlen befeuchten, denn was wäre ein Comicstammtisch ohne Bier?

Kommt am MONTAG den 10.10.2022 ab 19 Uhr  in der Comicbibliothek RENATE (Tucholskystr. 32) im Herzen Berlins.

The leaves are falling, heating oil prices are rising and coal is not available.
So what do you do when the tiled stove at home is cold? Go to the RENATE, of course! And it's not just you who will be going to the Renate, but a good old acquaintance is coming all the way from overseas. Augusto will be with us in life and in colour and will present his book "The Comic Reportage"! Before, after and during you can wet your throats as usual, because what would a Comicstammtisch be without beer?

Come to the Comic Library RENATE (Tucholskystr. 32) in the heart of Berlin on MONDAY 10.10.2022 from 7pm.



gefördert durch

26.09.2022

DIGITAL: Mo. 3.10 ab 20h Comicstammtisch mit / Comic Meetup with Jens Harder

Im Oktober rasen wir durch das Universum mit unserem Mentor Jens Harder. Er wurde 1970 geboren und gründete 1999 zusammen mit StudienkollegInnen der Kunsthochschule Berlin-Weißensee die Comicgruppe Monogatari. Mit »Leviathan«, seinem ersten eigenen Buch, erhielt er beim Comic-Salon Erlangen 2004 den Max-und-Moritz-Preis für die "beste deutschsprachige Comic-Publikation". Der Band »Alpha ...directions« – zuerst beim französischen Verlag Actes Sud publiziert und mit dem Prix de l’audace beim Festival de la Bande Dessinée d'Angoulême prämiert – kam 2010 bei Carlsen heraus und wurde im selben Jahr ebenfalls mit dem Max und Moritz-Preis ausgezeichnet. Vier Jahre arbeitete Jens Harder an »Beta ...civilisations volume I«, dem zweiten Teil seiner auf vier Bände angelegten Evolutionsgeschichte. »Beta ...civilisations volume II« ist frisch erschienen. Jens Harder arbeitet als freier Grafiker und Illustrator in Berlin.
Weitere Infos: www.hardercomics.de

Teilnahme als Video-Call mit ANMELDUNG:

bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, was ihr vorzeigen wollt bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch am 3.10. den Link zum Treffen zu. Ihr müsst euer Gesicht nicht zeigen, wenn ihr nicht wollt, aber es wäre wichtig, dass ihr eure Zeichnungen/Entwürfe/Storyboards/Probeseiten DIGITAL bereit habt, als digitale Zeichnungen oder abfotografiert/gescannt. Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen.

Foto: © anjazwei.de

ENGLISH:

In October, we will travel through the universe with our mentor Jens Harder. He was born in 1970 and founded the comic group Monogatari in 1999 together with fellow students at the Berlin-Weißensee School of Art. With "Leviathan", his first own book, he received the Max-und-Moritz-Preis for the "best German-language comic publication" at the Comic-Salon Erlangen 2004. The volume "Alpha ...directions" - first published by the French publisher Actes Sud and awarded the Prix de l'audace at the Festival de la Bande Dessinée d'Angoulême - was published by Carlsen in 2010 and was also awarded the Max und Moritz Prize in the same year. Jens Harder spent four years working on "Beta ...civilisations volume I," the second part of his four-volume evolutionary history. "Beta ...civilisations volume II" has just been published. Jens Harder works as a freelance graphic designer and illustrator in Berlin.
Further information: www.hardercomics.de
 
Participation as video call with APPLICATION:

please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the Meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link on the day. Add to the email what you will be showing and what topics are of interest to you. You don't have to show your face in the call if you don't want to, but have your sketches or comics ready in digital form on your computer to be able to get feedback from other comic artists and from the mentor. This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.

gefördert durch / supported by

09.09.2022

 

ANALOG: Mo. 12.9. ab 19h Comicstammtisch/ Comicmeeting

Goldorange glüht die Septembersonne, und wieder reiten wir in den Sonnenuntergang lonesome auf den treuen RENATE Ross!
Lasst uns über Pferde reden, wie es ist Comics über sie zu zeichnen und ob Pferde die besseren Menschen sind. Wo könnten wir das besser als auf unseren guten alten Renate Stammtisch? Die Bar hat jedenfalls geöffnet und solange der Pianist nicht erschossen wurde, wird Musik unsere noch trocken Kehlen erfreuen!

Mit und ohne Pferd treffen wir uns am MONTAG den 12.9.2022 ab 19 Uhr  in der Comicbibliothek RENATE (Tucholskystr. 32) im Herzen Berlins.

Golden orange glows the September sun, and again we ride into the sunset lonesome on the faithful RENATE steed!
Let's talk about horses, what it's like to draw comics about them and whether horses are better people. Where better to do that than at our good old Renate Stammtisch? Anyway, the bar is open and as long as the pianist hasn't been shot, music will please our still dry throats!

With or without horse we will meet on MONDAY 12.9.2022 from 7pm at the Comicbibliothek RENATE (Tucholskystr. 32) in the heart of Berlin.


gefördert durch