03.08.2022

 

ANALOG: Mo. 8.8. ab 19h Comicstammtisch/ Comicmeeting

Liebe Freunde,
es ist wieder diese ganz besondere Zeit des Monats, in der wir alle zusammenkommen, um über das zu sprechen, was uns im Leben am meisten motiviert, mehr als Urlaub am Strand, mehr als Eis im Park, ja ihr habt richtig gehört, es ist Zeit für den RENATE Stammtisch vor Ort natürlich!

Sebastian und ich werden euch alle wie immer am MONTAG den 8.8.2022 ab 19 Uhr in unserer geliebten Comicbibliothek RENATE (Tucholskystr. 32) begrüßen.
Getränke für alle im Kühlschrank, ihr wisst, wie es geht!

Wir freuen uns auf euch alle!


Dear friends,
 it is again this very special time of the month where we all gather to talk about what motivates us most in life, more than holidays on the beach, more than ice cream in the park, yes you've heard me right, it is time for the RENATE Stammtisch vor Ort of course!

Sebastian and myself will be there to welcome you all as per usual from 19u-22u, Monday 8th of August at our beloved RENATE Library. Drinks for all in the fridge, you know the drill!

Looking forward to seeing you all!

Paul and Sebastian


gefördert durch

26.07.2022

DIGITAL: Mo. 1.8 ab 20h Comicstammtisch mit / Comicmeeting with Moki

Im August haben wir eine Mentorin, die in unterschiedlichen Medien arbeitet, wobei ihr Schwerpunkt auf der (Comic-)Malerei liegt. Moki wurde 1982 im sauerländischen Brilon geborenen und studierte Freie Kunst an der Hamburger Hochschule für bildende Künste. Auf der Frankfurter Buchmesse 2006 erhielt Moki für »Asleep in a foreign place« den Sondermann-Preis als “Bester Newcomer des Jahres”. Es folgten die Bücher »How to disappear« (2010), »Wandering Ghost« (2011), »Shelter« (2017) und »Sumpfland« (2019). Neben zahlreichen nationalen und internationalen Einzelausstellungen, unter anderem in Barcelona, Kopenhagen, Prag, San Francisco und Los Angeles, war Moki auch an einer Vielzahl von Gruppenausstellungen, etwa in China und Japan, beteiligt. Sie ist festes Mitglied des Spring-Kollektivs, das jährlich eine Anthologie mit visuell erzählten Geschichten veröffentlicht.
Weitere Infos: www.mioke.de

Teilnahme als Video-Call mit ANMELDUNG:

bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, was ihr vorzeigen wollt bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch am 1.8. den Link zum Treffen zu. Ihr müsst euer Gesicht nicht zeigen, wenn ihr nicht wollt, aber es wäre wichtig, dass ihr eure Zeichnungen/Entwürfe/Storyboards/Probeseiten DIGITAL bereit habt, als digitale Zeichnungen oder abfotografiert/gescannt. Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen.

ENGLISH:

In August we have a mentor who works in different media, with a focus on (comic) painting. Moki was born in 1982 in Brilon, Sauerland, and studied at the Hamburg University of Fine Arts. At the 2006 Frankfurt Book Fair, Moki received the Sondermann Award for "Best Newcomer of the Year" for "Asleep in a Foreign Place". This was followed by the books "How to disappear" (2010), "Wandering Ghost" (2011), "Shelter" (2017) and "Swampland" (2019). In addition to numerous national and international solo exhibitions, including in Barcelona, Copenhagen, Prague, San Francisco, and Los Angeles, Moki has also participated in a number of group exhibitions, like in China and Japan. She is a permanent member of the Spring Collective, which publishes an annual anthology of visually told stories.
Further information: www.mioke.de
 
Participation as video call with APPLICATION:

please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the Meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link on the day. Add to the email what you will be showing and what topics are of interest to you. You don't have to show your face in the call if you don't want to, but have your sketches or comics ready in digital form on your computer to be able to get feedback from other comic artists and from the mentor. This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.

gefördert durch / supported by




06.07.2022

 

ANALOG: Mo. 11.7. ab 19h Comicstammtisch / Comicmeeting

Heiß, heißer RENATE! Bei handwarmen Bier wollen wir über lauwarme, eiskalte und wärmstens empfohlene Comics reden. Natürlich auf den unsinkbaren Eisberg des ANALOGEN RENATE Comicstammtisches.
Nur echt und mit Schweißflecken!
Ihr seid alle herzlich eingeladen! Bringt Schwimmflossen und Meerestiere mit.
MONTAG den 11.7.2022 ab 19 Uhr treffen wir uns in der Comicbibliothek RENATE (Tucholskystr. 32) im Herzen Berlins.

Hot, hotter RENATE! Over lukewarm beer we want to talk about lukewarm, ice-cold and highly recommended comics. To the unsinkable iceberg of the ANALOGEN RENATE Comicstammtisch, of course.
Only real and with sweat stains!
You are all cordially invited! Bring flippers and sea creatures.
Monday, 11 July at 19h we will met us at the Comicbibliothek RENATE (Tucholskystr. 32) in the heart of Berlin.


gefördert durch

28.06.2022

DIGITAL: Mo. 4.7 ab 20h Comicstammtisch mit / Comicmeeting with Peer Meter

Im Juli haben wir zum allerersten Mal einen Mentor, der nicht zeichnet. Peer Meter wurde 1956 geboren, lebt und arbeitet als freier Schriftsteller in Bremen. Seit 2006 entwickelt er Graphic Novels als Szenarist mit unterschiedlichen deutschen Zeichnerinnen und Zeichnern, unter anderem Barbara Yelin, Isabel Kreitz, Rem Broo und David von Bassewitz. Diese Werke fanden international Beachtung und wurden in mehrere Sprachen übersetzt, ebenso brachten sie ihm 2010 und 2012 eine Nominierung für einen Max-und-Moritz-Preis auf dem Comic-Salon Erlangen ein. In seiner von 2010 bis 2014 entwickelten Serienmörder-Trilogie erzählt er die Geschichte von drei deutschen Serienmördern auf der Grundlage von Polizei- und Prozessakten und auf historischen Fakten beruhend. Peer Meter schreibt außerdem Sachbücher und Szenarien für Kino, Theater und Fernsehen.
Weitere Infos: www.peermeter.de

Teilnahme als Video-Call mit ANMELDUNG:

bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, was ihr vorzeigen wollt bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch am 4.7. den Link zum Treffen zu. Ihr müsst euer Gesicht nicht zeigen, wenn ihr nicht wollt, aber es wäre wichtig, dass ihr eure Zeichnungen/Entwürfe/Storyboards/Probeseiten DIGITAL bereit habt, als digitale Zeichnungen oder abfotografiert/gescannt. Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen.


ENGLISH:

In July, for the very first time we have a mentor who doesn't draw by himself. Peer Meter was born in 1956 and lives and works as a freelance writer in Bremen. Since 2006, he has been developing graphic novels as a scenarist with various German illustrators, including Barbara Yelin, Isabel Kreitz, Rem Broo and David von Bassewitz. These works received international attention and were translated into several languages, as well as they brought him a nomination for a Max and Moritz Award at the Comic Salon Erlangen in 2010 and 2012. In his Serial Killer Trilogy, developed from 2010 to 2014, he tells the story of three German serial killers based on police and trial records and on historical facts. Peer Meter also writes non-fiction books and scripts for cinema, theater and television.
Further information: www.peermeter.de
 
Participation as video call with APPLICATION:

please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the Meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link on the day. Add to the email what you will be showing and what topics are of interest to you. You don't have to show your face in the call if you don't want to, but have your sketches or comics ready in digital form on your computer to be able to get feedback from other comic artists and from the mentor. This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.

gefördert durch / supported by


10.06.2022

ANALOG: Mo. 13.6. ab 19h Comicstammtisch / Comicmeeting

Sommer mit der RENATE! 

Kommt ins Himmelblaue oder Abendrote zum legendären ANALOGEN Comic-Stammtisch!
Seid alle herzlich eingeladen um bei goldgelben Bier und schwarzbraunen Erfrischungsgetränken uns über preußischblaue, rosagestreifte oder moosgrüne Comics auszutauschen.

MONTAG den 13.6.2022 ab 19 Uhr treffen wir uns in der Comicbibliothek RENATE (Tucholskystr. 32) im Herzen Berlins.

Summer with the RENATE! Come to the Sky blue or Sunset red for the legendary ANALOG Comicstammtisch!
You are all cordially invited to exchange ideas about Prussian-blue, pink-striped or moss-green comics over golden-yellow beer and black-brown soft drinks.
Monday, 16 June at 19h we will met us at the Comicbibliothek RENATE (Tucholskystr. 32) in the heart of Berlin.



gefördert durch

02.06.2022

DIGITAL: Mo. 6.6 ab 20h Comicstammtisch mit / Comicmeeting with Ulla Loge

Die erste Jahreshälfte kommt langsam zu Ende, nachdem wir im Mai einen sehr erfolgreichen englischsprachigen Stammttisch mit Ulli Lust veranstaltet haben. Jetzt machen wir es wieder auf Deutsch, und Ulla folgt Uli als Mentorin. Ulla Loge wuchs in einer Kleinstadt am südlichen Ende der DDR auf. Sie studierte Drehbuchschreiben. Ihr Comic »Da wird sich nie was ändern!« (Jaja Verlag) beleuchtet das Leben mehrerer Menschen in einer kleinen Stadt in der DDR kurz vor und nach dem Mauerfall. Ulla Loge lebt und arbeitet in Berlin, wo sie seit 2014 einen Comicschreibkurs in der Renate Comicbibliothek gibt.
Weitere Infos: www.ullaloge.de

Teilnahme als Video-Call mit ANMELDUNG:

bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, was ihr vorzeigen wollt bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch am 6.6. den Link zum Treffen zu. Ihr müsst euer Gesicht nicht zeigen, wenn ihr nicht wollt, aber es wäre wichtig, dass ihr eure Zeichnungen/Entwürfe/Storyboards/Probeseiten DIGITAL bereit habt, als digitale Zeichnungen oder abfotografiert/gescannt. Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen.


ENGLISH:

The first half of the year is slowly coming to an end after we held a very successful English-language Meetup with Ulli Lust in May. Now we're doing it in German again, with Ulla following Uli as mentor. Ulla Loge grew up in a small town at the southern end of the GDR. She studied screenwriting. Her comic "Da wird sich nie was ändern!" (Jaja Verlag) illuminates the lives of several people in a small town in the GDR shortly before and after the fall of the Wall. Ulla Loge lives and works in Berlin, where she has been teaching a comic writing course at the Renate Comic Library since 2014.
Further information: www.ullaloge.de
 
Participation as video call with APPLICATION:

please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the Meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link on the day. Add to the email what you will be showing and what topics are of interest to you. You don't have to show your face in the call if you don't want to, but have your sketches or comics ready in digital form on your computer to be able to get feedback from other comic artists and from the mentor. This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.


gefördert durch