27.02.2024

Mo. 4.3 ab 20h Comicstammtisch mit / Comics Meetup with Filip Kolek

Im März geht es im digitalen Stammtisch der Comicbibliothek Renate um etwas Neues: Unser Mentor Filip Kolek wird mit uns über Pressearbeit mit Comics austauschen, denn er ist Pressereferent für die Comicverlagslandschaft. Er wurde 1978 in der ehemaligen Tschechoslowakei geboren und kam mit 10 Jahren nach Deutschland. Nach einem Studium der Literatur- und Medienwissenschaften in Marburg und einem Praktikareigen bei u.a. Reprodukt und Panini, arbeitete er fünf Jahre als Redakteur und Pressesprecher für den süddeutschen Comic- und Romanverlag Cross Cult. 2012 machte er sich selbstständig und leitet seither die Presseabteilungen der Verlage Reprodukt, avant-verlag und Edition Moderne und betreut in regelmäßigen Abständen PR-Kampagnen für Verlage wie Splitter, Carlsen, Kibitz, Cross Cult und andere. Daneben übersieht er die Öffentlichkeitsarbeit für die verlagsübergreifenden Kooperationen GRATIS COMIC TAG und MANGA DAY und verantwortet den jährlichen Fachtag "Salon der grafischen Literatur" in Berlin.

Teilnahme als Video-Call mit ANMELDUNG:

Bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, ob ihr was vorzeigen wollt, um Feedbacks zu bekommen, bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch den Link zum Treffen zu.

Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen.


ENGLISH:

In March, the digital meetup of the Comics Library Renate will deal with a new topic: our mentor Filip Kolek will talk to us about press work with comics, since he provides service as a press officer for comics publishing houses. He was born in 1978 in the former Czechoslovakia and came to Germany at the age of 10. After studying literature and media studies in Marburg and completing a series of internships at Reprodukt and Panini, among others, he worked for five years as an editor and press officer for the southern German comic and novel publisher Cross Cult. In 2012, he went freelance and has since managed the press departments of the publishers Reprodukt, avant-verlag and Edition Moderne and regularly takes care of PR campaigns for publishers such as Splitter, Carlsen, Kibitz, Cross Cult and others. He also supervises public relations for the events GRATIS COMIC TAG and MANGA DAY and is responsible for the annual "Salon of Graphic Literature" in Berlin.
 
Participation via video call upon APPLICATION:

Please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link. Include in the email if you want to show some project to receive feedback and what topics are of interest to you.
 
This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.

 
gefördert durch / supported by



07.02.2024

  ANALOG: Mo. 12.02. ab 19h Comicstammtisch/ Comicmeeting

Tiere! Große, Kleine, grüne, klebrige schwabellige, mit und ohne Punkte – was wäre ein Comic ohne sie? Egal ob Ihr mit Marderhaarpinseln oder Computer-Maus echt sibirische Polyesterfüchse malt, ihr seid herzlich eingeladen zum einzigartigen Comicstammtisch in der RENATE-Comicbibliothek, wie immer in der Tucholskystr. 32 am 12.02.2024 um 19:00 Uhr.
Lasst uns um die Wette brüllen, grunzen und mit und ohne Geweihen freudig über zebragestreifte Bilderreihen reden!

Animals! Big, small, green, sticky, squishy, with and without dots - what would a comic be without them? Whether you draw real Siberian polyester foxes with marten hair brushes or computer mouse, you are cordially invited to the unique comic regulars' table in the RENATE Comic Library, as always at Tucholskystr. 32 on 12 February 2024 at 19:00.
Let's roar, grunt and talk joyfully about zebra-striped picture series with and without antlers!






Zeichnung/ drawing:
@reckatz @lucas.majcher @julesdrawstrees @dirk.verschure @prullansky @paulwinck, Päm. We know we missed some people so if we didn't name you please answer with your name in the comments! Thx :)


gefördert durch

30.01.2024

DIGITAL: Mo. 5.2 ab 20h Comicstammtisch mit / Comics Meetup with Anne Zimmermann

Wie macht man aus dem Thema 'Straßensozialarbeit' eine preisgekrönte Graphic Novel? Davon wird uns die Februar-Mentorin des digitalen Stammtischs der Comicbibliothek Renate erzählen. Denn Anne Zimmermann erhielt für ihr Buch »Straßenfunde« 2023 einen GINCO Award in der Kategorie Bester Sachcomic. Was bedeuten Niedrigschwelligkeit oder Kontinuität und wie lassen sich diese abstrakten Begriffe in Bildsprache übersetzen? Wie fühlt sich der Gang zu Berliner Behörden für die Jugendlichen? Um Fragen wie diese zu beantworten, begleitete die Illustratorin viele Soziale Arbeiter*innen in verschiedenen Stadtteilen Berlins, tauchte ein in ihre Erinnerungen und konnte theoretische Grundsätze aus dem Feld Streetwork ganz praktisch erfahren.
Weitere Infos auf https://annez.cargo.site/ !

Teilnahme als Video-Call mit ANMELDUNG:

Bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, ob ihr was vorzeigen wollt, um Feedbacks zu bekommen, bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch den Link zum Treffen zu.

Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen.


ENGLISH:

How does someone turn the topic of street work into an award-winning graphic novel? The February mentor of the digital meetup of the Comics Library Renate will tell us how she did it. Anne Zimmermann received in 2023 a GINCO Award as Best Non-Fiction Comic for her book "Straßenfunde". What do 'low-threshold' or 'continuity' mean and how can these abstract concepts be translated into visual language? How does an appointment with the Berlin authorities feel for young people? To answer questions like these, the illustrator accompanied many social workers in various districts of Berlin and immersed herself in their memories. Thus, Anne Zimmerman was able to experience theoretical principles from the field of street work in a very practical way.
Further information on https://annez.cargo.site/ !
 
Participation via video call upon APPLICATION:

Please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link. Include in the email if you want to show some project to receive feedback and what topics are of interest to you.
 
This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.

 
gefördert durch / supported by


10.01.2024

 

 

 ANALOG: Mo. 15.01. ab 19h Comicstammtisch/ Comicmeeting

Hallo mein Name ist Renate. Ich bin 34 Jahre alt und Comic-Süchtig.
Meine Beziehung ist desolat, mein Arbeitgeber unzufrieden, aber immer muss ich Comics machen. Ich verstecke schon alle Stifte und das Papier, aber dann nehme ich halt meine Fingernägel und kratze meine Comics in die Tischplatte. Neulich habe ich sogar auf Klopapier…
Ähnliche Suchtproblematik?
Dann seid herzlich eingeladen zum einzigartigen Comicstammtisch in der RENATE-Comicbibliothek, wie immer in der Tucholskystr. 32 am 15.01.2024 um 19:00 Uhr.

Hello, my name is Renate. I'm 34 years old and a comic addict.
My relationship is desolate, my employer is unhappy, but I always have to make comics. I hide all the pens and paper, but then I just take my fingernails and scratch my comics into the table top. The other day I even drew on toilet paper...
Similar addiction problems?
Then you are cordially invited to the unique comic regulars' table at the RENATE comic library, as always at Tucholskystr. 32 on 15 January 2024 at 19:00.






Zeichnung/ drawing:
@reckatz @lucas.majcher @julesdrawstrees @dirk.verschure @prullansky @paulwinck, Päm. We know we missed some people so if we didn't name you please answer with your name in the comments! Thx :)


gefördert durch

02.01.2024

DIGITAL: Mo. 8.1 ab 20h Comicstammtisch mit / Comics Meetup with Lars von Törne

Im ersten digitalen Stammtisch der Comicbibliothek Renate im Jahr 2024 geht es um die Berichterstattung über Comics. Der Mentor ist der Journalist Lars von Törne, der seit Jahrzehnten ein wichtiger Akteur der deutschsprachigen Comicszene ist. Lars von Törne arbeitet seit 1997 beim Tagesspiegel und ist aktuell Redakteur in den Ressorts Story und Internationales, für die er in Kanada arbeitet. Davor war er knapp fünf Jahre lang stellvertretender Ressortleiter der Berlin-Redaktion. Außerdem ist er für die Comicseiten verantwortlich und moderiert Lesungen und Gespräche über Comics.
Weitere Infos auf https://tagesspiegel.de/kultur/comics !

Teilnahme als Video-Call mit ANMELDUNG:

Bitte schickt eine kurze EMAIL mit dem Betreff 'Stammtisch' an augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com und schreibt kurz dazu, ob ihr was vorzeigen wollt, um Feedbacks zu bekommen, bzw. welche Themen-Bereiche euch interessieren. Stammtisch-Koordinator Augusto Paim sendet euch den Link zum Treffen zu.

Dieses Onlinetreffen wird nicht aufgenommen oder gestreamt, es ist nur für euch angemeldete Comic-Künstler*Innen.


  ENGLISH:

The first digital meetup of the Comics Library Renate in 2024 is all about reporting on comics. The mentor is journalist Lars von Törne, who has been an important player in the German-language comics scene for decades. Lars von Törne has been working for the German daily newspaper Tagesspiegel since 1997 and is currently an editor in the Story and International sections, for which he works in Canada. Before that, he was deputy head of the Berlin editorial department for almost five years. He is also responsible for the comics pages of the newspaper and hosts readings and talks about comics.
Further information on https://tagesspiegel.de/kultur/comics !
 
Participation via video call upon APPLICATION:

Please send an email with the subject line 'Stammtisch' to the meetup coordinator Augusto (augusto [dot] paim [at] gmail [dot] com), he will send you the meeting link. Include in the email if you want to show some project to receive feedback and what topics are of interest to you.
 
This online meeting will not be recorded or broadcast publicly, it is only for you artists who are participating.

 
gefördert durch / supported by

26.12.2023

ERSTER DIGITALER STAMMTISCH 2024 AM 8. JANUAR / FIRST DIGITAL MEETUP OF 2024 ON JANUARY 8

COMIC-COMMUNITY AUFGEPASST!

Normalerweise findet unser digitaler Stammtisch immer am ersten Montag des Monats statt und der Stammtisch vor Ort am zweiten. Der erste Montag 2024 fällt jedoch am 1. Januar, daher werden wir diesmal alles eine Woche nach vorne verlegen. So:

— 8. Januar 2024: Digitaler Stammtisch mit Mentoring
— 15. Januar 2024: Stammtisch vor Ort mit Bier

Weitere Informationen folgen nächste Woche.

Im Februar kehren wir zum gewöhnlichen Rhythmus zurück.

Und weil die Vorfreude diesmal länger dauern muss, illustrieren wir diesen Post mit der schönen bildlichen Aufzeichnung, die die Teilnehmerin Carmen Krisai auf dem digitalen Stammtisch im Oktober gemalt hat.

Wir freuen uns auf die Stammtische 2024!

Guten Rutsch ins Neue Jahr!

© Carmen Krisai
ENGLISH:

ATTENTION COMIC COMMUNITY !

Our digital meetup usually takes place on the first Monday of the month, while the on-site meetup is on the second Monday. However, the first Monday of 2024 is on January 1, so we'll be postponing everything for a week. This way:

* January 8, 2024: Digital meetup with mentoring
* January 15, 2024: On-site meetup with beer

Further information will follow next week.

In February, we will return to our usual rhythm.

And to mitigate the fact that we need to wait longer this time, we illustrate this post with the beautiful pictorial record painted by participant Carmen Krisai at the digital meetup in October.

We are looking forward to the meetups in 2024!

Happy New Year!